Coaching mit dem Pferd

Das besondere Coaching – eine Begegnung mit dem Pferd

In der Begegnung mit den Pferden erfahren Sie auf völlig neue Weise ihre Gefühls-, Verhaltens- und Denkmuster zu erkennen.

In einem Einzelcoaching unterstütze ich dich zusammen mit meinen Co-Trainern, den Pferden, gezielt bei der Auseinandersetzung mit einem Thema, das dich beschäftigt. Egal ob du dir Klarheit wünschst, etwas verbessern möchtest, dich weiterentwickeln oder du ein konkretes Ziel erreichen willst. Das Einzelcoaching ermöglicht eine klare Fokussierung auf dein Anliegen.

 

Pferdegestütztes Coaching – mit allen Sinnen, intensiv und nachhaltig

„Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es, die wir uns selbst betrügen“.
Jean-Jacques Rousseau

 

Niemand wird Ihnen so unvoreingenommen und ehrlich begegnen wie ein Tier, speziell ein Pferd. Das Herdentier ist von der Natur darauf gepolt, direkt und unmittelbar zu reagieren. Durch dieses ehrliche Feedback in einem pferdegestützten Coaching hast Du die Chance, dich in Ihrer Wirkung, Präsenz und Authentizität zu entwickeln.

Wer sich in einem pferdegestützten Coaching mit seinen persönlichen Herausforderungen oder nur mit seinen konditionierten Verhaltensmustern den Pferden nähert, wird schnell einen Spiegel vorgehalten bekommen und das Unbewusste und Nonverbale wird äußerlich sichtbar.

Lass Dich in einem Coaching mit Pferden auf diese besondere Art der Begegnung ein. Hier zeigen meine Pferde und ich Dir auf, wie diese Selbsterfahrung du in Deinem Leben und/oder deiner Arbeit begleiten und bereichern kann. Die Methoden sind handlungs-, erlebnis- und erfahrungsorientiert.  Das Erleben mit allen Sinnen bringt Dir nachhaltig Erkenntnisse und Entwicklung.

Die Pferde können Vertrauen vermitteln und lösen Emotionen aus. Pferde sind deshalb hervorragende «Arbeitspartner» und spiegeln das Verhalten des Gegenübers direkt. nachhaltig verbessern – in der Familie oder im Arbeitsalltag.

Das Coaching findet draussen unter freiem Himmel statt. Bitte dem Wetter entsprechende Kleidung tragen.

Häufig gestellte Fragen:

Brauche ich Erfahrung mit Pferden?
Nein, Menschen ohne Pferdeerfahrung haben sogar Vorteil und können ohne Vorbehalte in das Coaching einsteigen.

Wie läuft ein Coaching mit dem Pferd?
Ankommen und gemeinsam im Gespräch das heutige Thema eröffnen. Daraus entscheiden wir über den Ablauf des Coachings. Meistens gehst du in den Kontakt und die Begegnung mit dem Pferd. Es kann auch sein das wir ohne Pferd arbeiten. In der Praxis oder draussen je nach Tool, das ich dir für den Moment zur Verfügung stelle.

Wie lange dauert ein Coaching?
Im Normalfall ca. 1Stunde. Wenn wir in andere Themen rein tauchen und es Tools aus dem NLP, MET, Walt Disney Methode, Glaubenssätze usw. beinhaltet kann es nach Absprache länger sein.

Ich habe Angst vor Pferden, kann ich trotzdem kommen?
Ja, ich werde dich achtsam hinführen und du wirst die Angst auflösen können. Sodass du dich durch die Pferdeseele sanft und klar begleitet lassen kannst.

Wie regelmässig soll ich kommen?
Das ist ganz deinem Rhythmus überlassen, sodass es für dich stimmt. Es gibt kein Richtig oder falsch. Mehrmals die Woche, wöchentlich oder einfach 4x Mal pro Jahr, das ist ein Rein spüren und Ausprobieren.

Ich kann mir so gar nichts darunter vorstellen, wie ein Coaching mit dem Pferd ablauft?
Mich begleiten die Pferde seit über 25 Jahren intensiv. Immer wieder spiegeln sie mir, ob ich auf dem „Richtigen“ Weg bin oder ob ich mich in meinem Tun, Verhalten oder Handeln nochmals reflektieren und gegeben, falls neu orientieren darf.
Als Coach erlebe ich es oft, sodass das Pferd das Thema aufnimmt und dies sehr deutlich dir zurück zeigt. Durch meine sensitive Arbeit und langjährige Erfahrung helfe ich dir das, was zwischen den Zeilen ist zu lesen.